Liebe Patienten,

herzlich willkommen auf unserer Praxis-Homepage

Im Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit steht das Bemühen um Ihre Gesundheit. Unsere Erfahrung, unsere spezielle Aus- und stetige Fortbildung, die Gutachtertätigkeit und unsere Lehrtätigkeiten im Rahmen von universitären Symposien und Vorlesungen, Vorträge auf internationalen Kongressen und bei der Weiterbildung von Kollegen bilden neben modernsten Behandlungsmöglichkeiten die Basis für eine zuverlässige Diagnostik und entsprechende gewissenhafte Therapie. Wir legen besonderen Wert auf fachliche Akribie und sind kompromisslos in der Behandlungssorgfalt. Für Anfragen und genauere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Ihr Ralf Wachten

BEHANDLUNGSSPEKTRUM


Wir bieten das gesamte Spektrum der modernen Zahnheilkunde an.
Aufgrund der Fachzahnarztausbildung, universitärer Weiterbildung und anschließender Qualifikationsmaßnahmen liegen unsere Tätigkeitsschwerpunkte in folgenden Bereichen:



Zertifizierte Implantologie


Zertifizierte Endodontie


Zertifizierte Kinderzahnheilkunde


Oralchirurgie/Implantologie

Die operative Entfernung von verlagerten Weisheitszähnen, tief-zerstörter Zähne/Wurzeln, Zysten und kleinen Tumoren im Schleimhaut- und Bindegewebe, Kiefer- und Kieferhöhlenbereich gehören ebenso zu unserem Aufgabenbereich wie die chirurgische Freilegung und Einordnung von fehlpositionierten Zähnen für die kieferorthopädische Rehabilitation des Wechselgebisses. Die Insertion von dentalen Implantaten inklusive sämtlicher Knochenaufbaumaßnahmen erfolgt unter Zuhilfenahme von CAD-CAM-Techniken und moderner Rechner-gestützter Prä-OP-Planung. Mit der prothetischen Endversorgung decken wir das gesamte Spektrum dieses Fachbereiches ab. Bei allen Behandlungsschritten legen wir Wert auf minimalinvasive Techniken und Verwendung eines OP-Mikroskopes.


Endodontie

Sowohl Risse, Teil- und Infrakturen bis in den Wurzelbereich, das Entfernen von insuffizienten Wurzelfüllungen und fakturierten Instrumenten/Stiften als auch die Behandlung von Entzündungen des Nerven-Gefäßgewebes/Pulpa des Zahnes werden von uns ausschließlich unter Einzelzahn-Isolation (sogenannte Kofferdam-Technik) und unter Zuhilfenahme eines OP-Mikroskopes behandelt.


Kinderzahnheilkunde

Das Behandlungsspektrum für diesen Fachbereich erstreckt sich von Standardbehandlungen wie Füllungen und Milchzahnentfernungen über endodontische Behandlungen und Anfertigung von Milchzahnkronen bis hin zu Unfallbehandlungen und chirurgischer Begleitung von komplexen kieferorthopädischen Fällen.


VITA

Ralf Wachten

  • Ausbildung und Studium, Promotion

    Sanitätsausbildung und -dienst bei der Bundeswehr

    Studium der Medizin und Studium der Zahnmedizin an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

    Promotion an der Hautklinik der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (magna cum laude)

  • Weiterbildung, Tätigkeit und Niederlassung

    Fachzahnärztliche Weiterbildung zur Erlangung der Zusatzbezeichnung "Zahnarzt - Oralchirurgie" in der Klinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Leitung Prof. Dr. Dr. Lendrodt), der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgischen Abteilung des Klinikums Chemnitz (Leitung Dr. Döring) und der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgischen Praxis Dr. Klumpen in Moers

    Ausbildung in der Parodontologischen Abteilung der Universität Witten/Herdecke (Leitung Prof. Dr. Grimm)

    Nach weiterer oralchirurgischer Tätigkeit in Praxen in Düsseldorf und Kleve Kassenzulassung durch die Kassenzahnärztliche Vereinigung Nordrhein und Niederlassung in Hilden

  • Zertifizierung zum Implantologen

    Ausbildung und Spezialisierung in Implantologie (Curricula) und Continuum-Weiterbildung der Deutschen Gesellschaft für Implantologie im Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich (DGI) und der Deutschen Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie (DGZI)

    Zertifizierung und Rezertifizierung (DGI und DGZI)

    Verleihung des "Tätigkeitsschwerpunktes Implantologie" durch die Konsensuskonferenz für Implantologie: BDIZ (Bundesverband der Deutschen Implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa e.V.), DGI, DGZI, BDO (Bundesverband Deutscher Oralchirurgen) und DGMKG (Deutsche Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie e.V.)

    Prüfung und Ernennung zum Implantologie-Gutachter durch die Konsensuskonferenz Implantologie der Fachverbände BDIZ, DGI, DGZI, BDO und DGMKG, Fortbildungsreferent der DGI und der DGZI

  • Zertifizierung zum Endodontologen

    Mehrjährige Spezialisierungsausbildung durch die Deutsche Gesellschaft für Endodontologie und zahnärztliche Traumatologie (DGET)

    Abschluss des Curriculums

    Spezialisierungs-/ Zertifizierungsprüfung im Fach Endodontie an der Westdeutschen Kieferklinik der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

    Verleihung des "Tätigkeitsschwerpunktes Endodontie"

    Anerkennung der Active Membership Endodontie / "Certified Member" der DGET

    Gutachter für Endodontie der Zahnärztekammer Nordrhein

  • Fachkunde der digitalen Volumentomo-
    graphie (DVT)

  • Postgraduelle ärztliche Weiterbildung

    Ausbildung und A-Diplom in Akupunktur durch die Deutsche Gesellschaft für Akupunktur und das Forum Lotus (Ärztekammer Westfalen-Lippe)

    Ausbildung und Diplom in Lasertherapie durch das Europäische Forum für Lasertherapie und Fraktale Medizin, Laserschutzbeauftragten-Zertifikat durch die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

    Ausbildung in Expeditions- und Höhenmedizin durch die österreichische Gesellschaft für Alpin- und Höhenmedizin und den Deutschen Alpenverein

  • Praxis-externe Tätigkeiten

    Gutachter der Konsensuskonferenz Implantologie

    Gutachter der Zahnärztekammer Nordrhein für die Fachbereiche Implantologie und Endodontie

    Gerichts- und Privatgutachter

    Referententätigkeit für Fa. Straumann/CH (bis 2008: Biotechnology Institute Vitoria/Spanien [BTI], Fa. Geistlich, Biomaterials, Fa. Meisinger)

    Gastdozent für den stellvertretenden Klinikdirektor der Klinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Prof. Dr. Dr. Handschel) im Rahmen des "knowledge day" 2009 (Weichgewebemanagement in der oralen Implantologie) und 2011 (Schnittstelle zwischen Implantatchirurgie und Prothetik)

    Vorlesung "Implantatprothetik - Tipps und Tricks für den Praxisalltag" an der Universität Witten-Herdecke im Rahmen der Straumann-Akademie 2012

    Vorlesung "Die Schnittstelle: Implantatchirurgie - Implantatprothetik" im Rahmen des Seminarprogrammes der Kieferchirurgischen Gemeinschaftspraxis Dr. Dr. Stroink und Kollegen in Düsseldorf 2013

    Referent der DGI im Rahmen der Implantologie-Continuum-Weiterbildung an der Westdeutschen Kieferklinik der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

    Chairman auf dem internationalen Jahreskongress der DGZI 2015, Wiesbaden

    Vortrag „Interface implant prosthetics - a reference for practice success“ (45th international annual congress of the DGZI)

    Gastdozent in der Klinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf: Vorlesung "Implantologie, Ausbildung, Zertifizierung, Spezialisierung" im Rahmen der speziellen ZMK, Teil II, seit Sommersemester 2015

    Referent der DGZI im Rahmen der Implantologie-Continuum-Weiterbildung an der Klinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie am Kaiserteich/Düsseldorf

Veronika Wachten

  • Ausbildung und Studium

    Zahntechniker-Ausbildung

    Studium der Zahnmedizin an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

    Staatsexamen und Approbation in Düsseldorf

  • Tätigkeiten

    Assistenzzeit in Zahnarztpraxen in Goslar, Moers und Düsseldorf

    Selbstständige Vertragszahnarzttätigkeit in Gemeinschaftspraxis in Düsseldorf mit Tätigkeitsschwerpunkt Kinderzahnheilkunde

    Seit 01.07.2011 Tätigkeit in der Praxis Dr. Ralf Wachten, Hilden

  • Zertifizierungen

    Zertifizierung und Rezertifizierung in Kinder- und Jugendzahnheilkunde: mehrjährige universitäre Ausbildung zur "Zahnärztin für Kinderzahnheilkunde" nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde (DGKiZ)

    Zertifizierungsprüfung am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)

    Verleihung des Tätigkeitsschwerpunktes "Kinderzahnheilkunde"

IMPRESSIONEN

BEHANDLUNGSZEITEN

Wir behandeln in den Zeiten von 07.30 bis 20.00 Uhr nach einem Bestellsystem.
Die telefonische Erreichbarkeit ist gewährleistet von:


Montag & Mittwoch

07:30 Uhr - 18:00 Uhr

Dienstag & Donnerstag

08:30 Uhr - 13:00 Uhr
15:00 Uhr - 19:00 Uhr

Freitag

07:30 Uhr - 15:00 Uhr

Aufgrund unserer Spezialisierungen haben wir jeden Tag Behandlungen, die unter Umständen mehrere Stunden an einem Patienten in Anspruch nehmen. Eine genaue Terminierung ist deswegen unumgänglich. Bitte haben Sie deswegen Verständnis, dass wir ausschließlich nach Terminvergabe behandeln können.
Für Not- und Schmerzfälle stehen wir unseren Patienten daneben selbstverständlich täglich nach vorheriger Absprache zur Verfügung.

ANFAHRT & KONTAKT



Dr. med. dent. Ralf Wachten
Lortzingstr. 39 (Am Nordmarkt)
40724 Hilden
Tel. (02103) 39 87 65 - Fax (02103) 39 87 66

Anfahrt mit dem Auto
Richtung Nordmarkt/Edeka-Center
Über Beethovenstraße (von Norden kommend)
Über Mozartstraße (von Hilden-Zentrum kommend)
Parkmöglichkeiten: Kostenfreie Parkplätze vor dem Haus.


Anfahrt mit dem Bus
Buslinien 741 / 782
Haltestelle Kleef
Haltestelle Joh.-Seb.-Bach-Str.